Vereinsmeisterschaft Erwachsene 2016 - Jacek, Nikolas und Peter sind Vereinsmeister

Am Samstag den 06.08.2016 fanden die Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung des SV Broitzem statt. Insgesamt 24 Teilnehmer fanden sich an diesem sonnigen Tag in der Halle und spielten die Einzel- und Doppelmeister unter sich aus.  

Alle Damen, Herren und anwesende Jugendliche haben ein Vorgabeturnier untereinander gespielt. Je nach TTR-Unterschied wurden bis zu 5 Punkte pro Satz vorgegeben. Begonnen wurde mit 4 Gruppen á 6 Spieler. Alle spielten untereinander die Platzierungen aus. Die die beiden ersten der jeweiligen Gruppen kamen in dieKO-Runde, der Rest spielte das Doppelturnier.

Einzel -

Im Viertelfinale fanden sich folgende Paarungen :

Dombrowski - Ehrlich

Dargatz - Schwan

Stiller - Stangl

Becker - Fowler

Dombrowski hatte etwas Mühe mit Ehrlich, konnte sich aber letztlich durchsetzen. Dargatz bezwang Schwan knapp in fünf Sätzen. Stiller hatte keine Mühe mit Stangl und Fowler setzte sich gegen Becker durch.

Halbfinale :

Dombrowski - Dargatz

Stiller - Fowler

Dargatz kam teilweise gut mit seiner katzenhaften Vorhandpeitsche durch, hatte aber gegen Dombrowski ingesamt das Nachsehen. Stiller spielte gegen Fowler gut mit, aber am Ende setzte sich Fowler durch und zog ebenso ins Finale ein.

Finale :

Dombrowski - Fowler

In einer sehenswerten Partie setzte sich die VH-2000 von Dombrowski gegen Fowler durch. Fowler konnte die RH-1400 seines Gegners nicht ausnutzen.

Somit setzte sich die Nummer 1 der ersten Herren, Jacek Dombrowski, am Ende durch und holte verdient den Titel. Herzlichen Glückwunsch !

Doppel -

Hier fanden sich insgesamt 8 Doppelpaarungen zusammen. Ein bunter Mix aus Damen, Herren und Jugendlichen welche untereinander zugelost wurden. Gespielt wurde in 2 Gruppen, aus deren sich der jeweils erste direkt für das Finale qualifizierte.

Nikolas Sotnikow und Peter setzten sich in ihrer Gruppe ungeschlagen durch. Sehr knapp mit 3:2 wurde es dort gegen das Doppel Lasse Teunis und Renate Töpke. Justin Grybsz und Helga Artmann belegten den zweiten Platz und Ralph Kimmich belegt mit Toni Cuno den dritten Rang.

In der anderen Gruppe gewannen Jennifer Heckl und Florian Stangl ungeschlagen den Gruppensieg. Gegen die zweitplatzierten Andreas Werder und Klaus Töpke wurde es aber sehr eng. Erst im Finalsatz konnte der Gegner mit 11:9 bezwungen werden. Den dritten Rang belegten Wilhelm Fockenbrock mit Hartmut Kaczmarcyk. Irene Hübner und Marcel Adolph folgen auf dem vierten Rang.

Im Finale wurde es dann wieder richtig dramatisch. Immer im Wechsel wurden sich die Sätze hin und her geschoben. Im letzten Satz wurde es zwar eng, aber durchsetzen konnte sich dann Peter mit Schüler Nikolas.

Somit holten sich Peter Weddig und Nikolas Sotnikow den Titel im Doppel. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt war es eine gut organisierte und lustige Veranstaltung. Hinterher ging es wieder zum Grillen auf dem Vereinsgelände. Thomas Becker bewies, wie die letzten Jahre auch, sein können am großen Grilltisch. Bis weit nach Mitternacht hatte man viel lachen können, und alle Themen rund ums Tischtennis und des Weltgeschehens angeregt bequatscht. Was man alles so auf den Smartphones der anderen sehen kann ist schon interessant :)

Der Ansprache eines Beckers folgt man gespannt -

Die ersten Einzelrunden werden gespielt -

Ein Plausch nebenbei -

Katzek und Jacek im Halbfinale -