4. Herren unterliegt im Spitzenspiel (02.02.2016)

An diesem Tag kam nun der Tabellenzweite der 5. Kreisklasse FT Braunschweig in die Halle des SV Broitzem um den Tabellenersten herauszufordern. Nachdem das Hinspiel gegen die Freien Turner gewonnen werden konnte, musste ein weiterer Sieg her, um die Tabellenführung zu behalten.

Beim Einspielen war man frohen Mutes an diesem Abend die Tabellnführung zu behalten.

(Marco vorne, Robin beim Aufschlag und Klaus in Erwartung des Rückschlages)

(Marcel Adolph begrüßt die Freien Turner aus Braunschweig)

Das Doppel 1 mit Druschke/Töpke setzte sich klar mit 3:0 durch. Das Doppel zwei Weber/Adolph unterlag knapp in 5 Sätzen. Das dritte Doppell mit Teunis/Mayar verlor klar in 3 Sätzen, allerdings mit gerade einmal insgesamt 6 Punkten weniger (-9, -11, -9). Somit lag man nach den Eingangsdoppeln gleich mit 1:2 hinten.

Nachfolgend konnten weder Druschke, Töpke und Weber in ihren Einzeln auch nur einen Satz gewinnen. Somit lag das Team nun bereits mit 1:5 in Rückstand.

Teunis und Mayar konnten sich anschließend jeweils in 4 Sätzen gegen ihre Kontrahenten durchsetzen und verkürzten den Abstand auf 3:5.

Doch die nächsten 4 Spiele konnten seitens der vierten Herren aus Broitzem nicht nach "Hause" gebracht werden. Denkbar knapp verlor Druschke sein Spiel in der Verlängerung des Entscheidungssatzes.

Somit war das Spiel relativ früh bereits mit 3:9 entschieden und die Freien Turner haben die Spitzenposition in der Klasse eingenommen.

Ein Doppel mehr, oder das knappe Einzel von Robin hätte zu Spielen von Teunis und ggf. Mayar geführt. Dann wäre es vermutlich noch etwas enger geworden. Hätte, hätte Fahrradkette. Die Leistung der FT Braunschweig war an diesem Tag einfach zu gut, dieses muss auch anerkennen.

--> Hier das Spiel

--> Hier die Tabelle