Zweite Herren schafft Klassenerhalt !

06.05.2016, Bezirksklasse Herren / Relegation

 

Nachdem es nicht gelang die nötigen Punkte für den direkten Klassenerhalt einzufahren, ging man nun den Umweg über die Relegation. Dort wartete letzten Freitag die vierte Mannschaft vom RSV Braunschweig.

Die zahlreiche Unterstützung, auf welche man gehofft hatte, war in hoher Zahl und lautstark vertreten.

Laut den nachfolgenden Aufstellungen hat Broitzem im oberen PK einen Vorteil. Durch das aufrücken von Meißner ergibt sich hier ein TTR-Übergewicht . Im mittleren Paarkreuz ist der TTR-mäßige Vorteil um einiges größer, so daß man hier ebenfalls auf ein positives Ergebnis hoffen kann. Im unteren Paarkreuz ist es sehr ausgeglichen. Hier muss man versuchen ein ausgeglichenes Ergebnis zu schaffen. Gerät das untere PK unter die Räder, wird vermutlich wieder vieles von Eingangsdoppeln abhängen.

Mannschaftsaufstellungen :

  Heim (TTR) - Auswärts (TTR)
E1  Jasinki, Zenon (1646) -  Müller, Sascha (1614)
E2  Sonnenberg, Carsten (1657) -  Meißner, Volker (1520)
E3  Ehrlich, Christian (1614) -  Kromer, Felix (1529)
E4  Becker, Thomas (1563) -  Stephani, Jens (1485)
E5  Weiler, Bernhard (1542) -  Basse, Markus (1542)
E6  Weddig, Peter (1462) -  Dauer, Lauritz (1466)
D1  Jasinski / Ehrlich -  Stephani / Basse
D2  Sonnenberg / Weddig -  Müller / Meißner
D3  Becker / Weiler -  Kromer / Dauer

Die Eingangsdoppel liefen zu unseren Gunsten. Zenon und Christian bezwangen Müller/Meißner in drei Sätzen. Auch Carsten und Peter gewannen mit ihrer souveränen Routine 3:1 gegen Stephani/Basse. Tommy und Bernie bemühten sich gegen Kromer und Dauer, aber nach 5 Sätzen musste man den Gegnern die Hand geben.

2:1 - Zenon konnte gegen einen gut aufgelegten Meißner nicht viel ausrichten und verlor 1:3. Carsten gewann sein Spiel gegen Müller 3:1. Wobei der zweite Satzgewinn von Carsten, mit 19:17, ausschlaggebend war. Das war ein Spiel der "guten Nerven".

3:2 - Christian gegen Stephani, sowie Becker gegen Kromer, haben beide Spiele souverän gewonnen.

5:2 - Unten passierte dann tatsächlich das, was man sich nicht erhofft hatte. Bernie verlor nach einem guten ersten Satz, klar in 4 Sätzen gegen Dauer. Peter tat sich gegen das Abwehrspiel von Basse etwas zu schwer und verlor ebenfalls in 4 Sätzen.

5:4 - Zenon zeigte in seinem zweiten Spiel leider nicht seine gewohnte Trainingsleistung und verlor klar gegen Müller. Carsten konnte dieses Spiel mit seinem 3:1 Erfolg wieder ausgleichen, so dass der RSV nicht noch weiter heran kommen konnte.

6:5 - Christian zeigte ein gutes Spiel gegen Kromer, und bezwang diesen mit 3:0. Becker hatte im Finalsatz bereits 10:8 bei eigenem Aufschlag geführt. Darauf folgte leider ein Fehlaufschlag, etwas Unsicherheit und eine 10:12 Niederlage gegen Stephani.

7:6 - Nachdem Weiler die ersten beiden Sätze 9:11 verloren hatte, gewann er den dritten in der Verlängerung, und in einem Kraftakt auch die weiteren zwei Sätze. Somit stand der 8 Punkt für Broitzem fest. 32:24 lautete nun das schnell zusammengerechnete zwischenzeitliche Satzergebnis. Dies bedeutete bereits den Klassenerhalt zu diesem Zeitpunkt, da der RSV die Sätze nicht mehr ausgleichen konnte. Dementsprechend war es nicht mehr von Bedeutung, dass Peter gegen Dauer, und unser Doppel 1 gegen Stephani und Basse verlor. Wobei man schon anmerken sollte, dass Lauritz Dauer, als Jugendersatz, beim RSV alle Spiele gewonnen hat. Eine gute Leistung von ihm.

Somit schaffte man auf die letzten Meter doch den Klassenerhalt. Dies gelang natürlich auch durch die Zuschauer, welche zahlreich erschienen waren. Das Spiel war die ganze Zeit über kampfbetont, aber insgesamt sehr fair zu sehen. So war das für alle nicht spielenden auch phasenweise sehr packend und interessant zu beobachten gewesen. Alle wurden mit Nahrung und Flüssigkeit versorgt, so dass auch hier keine Missstände vorkommen konnten :)

Die Zweite bedankt sich bei ... Christians Familiy :) , Jacek, Marco, Eduard, Iris, Wolfgang, Nikolas, Sergej, Eicky,  Andreas W., Olli, Walter, Lasse, Marcel, André, Andreas, Manfred und Olaf für die Unterstützung !

Spielansage durch Thomas Becker -

Sonnenberg gegen Müller im Vordergrund -

--> Zum Spielbericht

--> Zur aktuellen Tabelle