Erste Jungen gewinnt gegen Gadenstedt (23.02.16)

Mit dem 7:2 letzten Dienstag gegen SV Anker Gadenstedt, konnte die erste Jungen ihren zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse festigen. Wobei es nach hinten raus durchaus hätte knapper werden können.

Die Eingangsdoppel haben den Grundstein für den heutigen Sieg gelegt. Pascal und Maxi gewannen gegen das stärkere gegnerische Doppel Blach/Braukmann in 5 Sätzen, wobei der Entscheidungssatz auch noch in der Verlängerung gewonnen wurde. Tim und Justin spielten wie gewohnt sicher und brachten ihr Doppel gegen Baum/Knerich mit 3:1 nach Hause.

2:0 - Justin konnte gegen Braukmann einen klaren 3:0 Sieg einfahren. Tim hingegen hatte schwer mit dem Spitzenspieler aus Gadenstedt, Fabian Blach, zu kämpfen. Tim spielte sehr diszipliniert und taktisch clever, konnte sich bis zum Entscheidungssatz kämpfen. Dort führten mehrere leichte Fehler am Anfang gleich zu einem 0:5. Nach einer Auszeit und grandiosen Bällen gelang es Tim sich anschliessend tatäschlich noch von 07:10 auf 10:10 ranzukämpfen. Tim versuchte es weiter mit Mut und Disziplin, erkämpfte sich einen Matchball, welchen er leider nicht verwandeln konnte. Zum Schluss stand eine knappe Niederlage zu Buche (12:14). Toll gekämpft Tim !


3:1 - Im Unteren Paarkreuz ging es mit guten Leistungen weiter. Pascal bezwang Knerich in 3, und Maxi gewann gegen Baum (Jan Ove mit Vornamen übrigends !) in 4 Sätzen.

5:1 - Justin ging gegen die gegnerische 1 sang und klanglos mit 0:3 unter. Tim  drohte am Nebentisch das gleiche zu passieren. In den ersten beiden Sätzen hatte er überhaupt nicht ins Spiel gefunden und  hatte diese auch ebenso klar verloren. Eine kleine Umstellung im Spiel bewirkte, dass Tim die Nachfolgenden drei Sätze deutlich für sich entscheiden konnte und der Team-Vorsprung zumindest nicht kleiner geworden ist.

6:2 - Ein Unentschieden war bereits in der Tasche. Ein Punkt sollte aber zum Sieg trotzdem noch her. Pascal hatte es im ersten Satz so leicht, so dass es nach einem lockeren Sieg aussehen sollte. Sollte aber nicht so sein. Sein Gegenüber spielte ein wenig anders, und hatte nun Pascal völlig im Griff, gewann die beiden nachfolgenden Sätze. Am Nebentisch ging Maxi bereits gegen seinen Kontrahenten mit 0:3 unter. Knifflig. Verliert Pascal, steht es 6:4 und die Doppel müssen entscheiden. Irgendwie gelang es ihm den vierten Satz wieder relativ deutlich zu gewinnen. Im letzten Satz wurde es wieder ganz schön eng. Zum Schluss gelang es Pascal diesen Satz mit 11:8 über die Runden zu bringen und den Sack zuzumachen.

7:2 der Endstand. Mit 8:2 Punkten bleibt die erste Jungen weiterhin überraschend auf dem 2. Tabellenplatz. Herzlichen Glückwunsch !

Das Spitzenspiel gegen Lesse wurde auf den 08.03. (Dienstag, zu Hause) verschoben. Das nächste Spiel findet auswärts gegen den Tabellenzehnten der Liga SV Glück Auf Gebhardshagen statt. Möglicherweise kann man sich nach diesem Spiel die Tabellenführung holen !

--> Zum Spiel

--> Zur Tabelle