Erste Jungen unterliegt im Spitzenspiel

Am 08.03. war der bis dahin ohne punktverlust gebliebene TSV Lesse zu Gast in Broitzem. Lesse hat am Vortag bereits mit 7:2 in Rüningen gewonnen und stand mit 10:0 Punkten optimal da. Unsere 1. Jungen hatte bis dato 10:2 Punkte auf dem Konto, so blieb die Hoffnung auf ein möglicherweise spannendes Spiel.  

Mannschaftsaufstellungen :

  SV Broitzem - TSV Lesse
E1  Grybsz, Justin (1335) -  Degwart, Felix (1395)
E2  Schnelle, Tim (1258) -  Schiffner, Mika (1321)
E3  Spors, Pascal (1217) -  Vorbusch, Jerome (1318)
E4  Kohnen, Maximilian (1157) -  Marquitan, Luis (1187)
D1  Spors / Kohnen -  Vorbusch / Marquitan
D2  Grybsz / Schnelle -  Degwart / Schiffner

Pascal und Maxi konnten den ersten Satz im Doppel gegen Degwart/Schiffner zwar für sich entscheiden, verloren aber die nächsten beiden Sätze sehr deutlich. Im vierten Satz konnte man sich besser stellen, musste aber trotzdem in der Verlängerung die Segel streichen. Justin und Tim kamen gegen das vermeintlich "schwächere" Doppel 1 Vorbusch/Marquitan kaum ins Spiel und verloren in drei Sätzen.

0:2 - Eigentlich holen wir über die Doppel wertvolle Punkte, diese müssen dann wohl über die Einzel kommen. Wobei die Aufgabe in beiden Paarkreuzen schon ein richtiges Brett ist. Justin machte in seinem ersten Einzel gegen Schiffner zu viele leichte Fehler, brachte sich somit nicht ins Spiel und verlor in 4 Sätzen. Das gleiche bzw. im etwas grösseren Ausmaße galt auch für Tim. Gegen Degwart war in allen drei Sätzen nix zu holen.

0:4 - Nun musste das untere Paarkreuz die Kohlen aus dem Feuer holen, ... wenn möglich. Pascal gelang es als erstem einen Punkt für Broitzem zu ergattern. Er konnte sich gut gegen Marquitan in drei Sätzen durchsetzen. Maxi kam mit dem Material von Vorbusch nicht so richtig zurecht und verlor glatt in drei.

1:5 - Justin versuchte sich gegen Degwart für seine erste Niederlage zu revanchieren. Leider gelang es nicht gegen den zu sicher agierenden Gegner. Auch hier musste nach 4 Sätzen dem Gegner gratuliert werden. In einem vom Spielverlauf sehr abwechslungsreichen Spiel konnte sich Tim gegen Schiffner mit 3:2 durchsetzen. Hier war etwas mehr Kampfes- und Duchsetzungswillen zu spüren, was ihm wohl die Punkte mehr eingebracht hat um zu siegen.

2:6 - In den 9 Spielen zuvor hatte Materialspieler Vorbusch gerade einen Satz abgegeben, egal in welchem Paarkreuz. Pascal gelang es fast im ersten Satz, nach 1:6 Rückstand, ihm den zweiten Satzverlust beizubringen. Er verlor 10:12. Der zweite Satz ging klar mit 4:11 verloren. Im dritten Satz hatte man das Gefühl, dass Pascal langsam mit dem Material zurecht kommt, und entschied den Satz mit 11:8 für sich. Danach konnte man erkennen, dass der Kontrahent nicht nur mit seinem Material gut spielen kann, nun kam auch seine sehr starke Vorhand zum Einsatz. Im 4. Satz liess er Pascal keine Chance und machte den Sieg für Lesse perfekt.

So wie es aussieht war wohl der zukünftige Meister der Bezirksklasse Jungen hier zu Gast. Spielerisch insgesamt zu überlegen. Glückwunsch an Lesse an dieser Stelle !

Nächste Woche Dienstag (15.03.16.) spielt die erste Jungen gegen den TTC Berkum, welcher nun aktuell die gleiche Punkteausbeute hat wie wir (10:04). Hier versprechen wir uns einen heissen Kampf um den 2. oder 3. Platz in der Bezirksklasse.

--> Zum Spielbericht

--> Zur aktuellen Tabelle