Erste Jungen zu Gast in Stederdorf (7:3)

Heute abend am 17.03.2016 bestreitet die Erste ihr vorletztes Punktspiel beim Tabellenneunten MTV Stederdorf in Peine. Wir können heute wieder mit voller Truppe auflaufen und versuchen die nächsten zwei Punkte mit nach Broitzem zu holen um den zweiten Platz in der Bezirksklasse zu festigen. Die TTR-Werte und unsere Motivation sprächen zumindest dafür. Da die TTR-Werte aber keine Spiele ersetzen, wird jedes Spiel logischerweise mit voller Energie angegangen und am Tisch entschieden!  

Voraussichtliche Mannschaftsaufstellungen :

  MTV Stederdorf - SV Broitzem
E1  Reising, Rico (1236) -  Grybsz, Justin (1297)
E2  Uhrbach, Sören (1177) -  Schnelle, Tim (1279)
E3  Spieß, Fabian (1127) -  Spors, Pascal (1211)
E4  Mutke, Hauke (1068) -  Kohnen, Maximilian (1173)
D1  Spieß / Mutke -  Spors / kohnen
D2  Reising / Uhrbach -  Grybsz / Schnelle


Nachdem man etwas verspätet in Peine ankam erlaubten die Gastgeber netterweise noch genügend Einspielzeit, herzlichen Dank dafür nochmal. Stederdorf trat mit voller Truppe an, allerdings war die Nummer 4 Mutke ziemlich angeschlagen.

Tim und Justin konnten sich klar gegen Mutke/Spieß in 3 Sätzen durchsetzen. Pascal und Maxi taten sich mit dem zu sicheren Spiel sehr schwer, hinzu kamen zu viele Unsicherheiten dazu, so dass das Doppel mit 1:3 verloren ging.

1-1 - Tim verlor in 4 Sätzen gegen Reising. Dieser hatte ein sehr sicheres Block und Schupfspiel und kontrollierte Angriffe, was Tim insgesamt nicht lag. Justin tat sich gegen Uhrbach auch schwer. Dennoch konnte er sich mit vielen starken Bällen ins Spiel reinbeissen und das Spiel 3:1 für sich entscheiden.

2-2 - Maxi zeigte gegen Spieß ein starkes Spiel am Tisch und aus der Halbdistanz und gewann klar mit 3:0. Pascal mit wenig Mühe gegen den angeschlagenen Mutke 3:0.

4:2 - Auch Justin konnte sich gegen Reising nicht durchsetzen, und verlor 1:3. Tim setzte sich in einem knappen Spiel gegen Uhrbach mit 3:1 durch.


5:3 - Pascal setzte seine Spins gezielt, direkt und konsequent ein, so dass er Spieß mit 3:0 bezwingen konnte. Maxi gewann gegen Mutke ebenfalls 3:0.

7:3 - Der nächste Zweier für die erste Jungen. Das Spiel war doch enger als erhofft. VFB Peine hat zwei Matches weniger, aber dafür nur 4 Spiele weniger. Peine spielt noch gegen den Tabellenführer aus Lesse und gegen Berkum, wo sie Federn lassen können. Broitzem spielt noch gegen das Schlusslicht Arminia Vöhrum. Es bleibt ein spannendes Rennen um den zweiten Tabellenplatz in der Bezirklasse Mitte Jungen.

--> Zum Spielbericht

--> Zur aktuellen Tabelle