Broitzemer Jugend und Schüler qualifizieren sich für Endrangliste

24.04.2016, Regionszwischenrangliste Jugend in Waggum / Braunschweig

 

An diesem Wochenende fanden die Ranglisten der Jugendlichen und Schüler in Waggum mit Broitzemer Beteiligung statt. Am Samstag starteten Nikolas, Nils und Lukas bei den A-Schülern. Am Sonntag traten Nils und Lukas bei den B-Schülern sowie Lasse, Maximilian und Justin in der Jugendklasse an. Einer sorgte für eine Überraschung.

Am Samstag den 23.04.2016 wurden Nikolas Sotnikow, Nils Goldapp und Lukas Grybsz bei den A-Schülern an den Start geschickt. Mit dem Wissen, daß dies ein gutes Training und teilweise eine Vorbereitung auf den nächsten Turniertag sein wird, spielten alle frei auf und erzielten gute Platzierzungen und lieferten gute Spiele ab.

Am darauffolgenden Sonntag traten dann die Kinder und Jugendlichen in ihren jeweiligen Klassen an. Ein Nachrücker für Pascal Spors sollte wohl für die grösste Überraschung des Tages sorgen.

Nils und Lukas traten in ihrem ersten B-Schüler-Jahr bei den Schülern als Favoriten in ihren Gruppen an. Sie wurden den Erwartungen mehr als gerecht. Nils wurde Gruppenerster, musste sich in zwei Spielen über 5-Sätze quälen, bezwang insgesamt aber alle Gruppengegner und qualifizierte sich somit für die Endrangliste. Lukas musste sich in nur einem Spiel über 4 Sätze "quälen". Anders gesagt hat Lukas am heutigen Tag nur einen Satz abgegeben und bezwang die restlichen 6 Gegner 3:0. Viel suveräner kann man die nächste Runde nicht erreichen. Sehr gute Leistung von Lukas und Nils !

Bei der männlichen Jugend gingen heute Justin Grybsz, Maximilian Kohnen und Lasse Teunis an den Start. Lasse vertrat den verhinderten Pascal Spors. Justin galt als einer der Favoriten auf das Weiterkommen in die nächste Runde. Bei Maxi war die Gruppenzusammenstellung nicht ungünstig, so dass man die Hoffnung haben konnte ihn in die nächste Runde bringen zu können. Lasse erwischte eine starke Gruppe in der er als fünfter eingestuft wurde, so dass hier das Augenmerk auf eine gute Vorbereitung zum baldigen Relegationsspiel gelegt wurde.

Justin bekam es in der ersten Runde gleich mit dem Gruppenersten zu tun. Dieses Spiel ging ungehindert mit 0:3 verloren. Die nachfolgenden Spiele konnte Justin zwar alle gewinnen, allerdings musste er in einigen Spielen so viele Federn lassen, wie man das nur selten von ihm gewohnt war. Insgesamt hat Justin sich nur mit Mühe als Zweiter für die nächste Runde qualifizieren können. Aber hier zeigt sich nun die spielerische Klasse Justins. Auch an schlechten Tagen kann er die nötigen Punkte einfahren.

Maxi startete unheimlich gut ins Turnier. Die ersten drei Spiele konnten mit 3:0 gewonnen werden, ehe er gegen Jasper Dietrich seine erste Niederlage beigebracht bekommen hat. Danach folgte ein klarer 3:0 Sieg. Anschließend spielte er gegen Matierialspieler Max Brandes. Dieses Spiel ging klar mit 0:3 verloren. Im letzten Spiel gab sein Gegner nach 0:2 Satzrückstand auf. Der Lohn war die Disqualifikation desjenigen. Könnte darauf hindeuten, dass Maxi keinen schlechten Tag erwischte :) Letztlich bedeutete dies den dritten Platz und die Qualifikation für die Endrangliste. Sehr gute Leistung !

Lasse begann sein "Training" ziemlich überraschend mit 3:0 Siegen. Man schnupperte auf einmal ungeahnte "Endranglistenluft". Auch im vierten Spiel gelang es Lasse Orio vom RSV Braunschweig relativ deutlich zu bezwingen. 4:0 nun, und eine eher sehr unwahrscheinliche Qualifikation war nun gar wahrscheinlich geworden. Nun musste er gegen Bezirksligaspieler Schönberg ran. Mehr als 100 Punkte unterschied zu dem Zeitpunkt. Tatsächlich gelang es ihm unter dem Coaching von Eduard ihn in den Entscheidungssatz zu zwingen und diesen auch tatsächlich zu gewinnen. Grandios, ... 5:0 Spiele. Das weiterkommen so gut wie sicher. Da fällt es auch nicht mehr so ins Gewicht, dass es Lasse gegen den über 200 Punkte stärkeren Vorbusch gelang, diesen ebenfalls in den Entscheidungssatz zu zwingen, welchen er diesmal aber leider verlor. Das letzte Spiel gegen Gelhard brauchen wir nicht mehr zu erwähnen. Insgesamt wurde Lasse tatsächlich Zweiter vor Vorbusch und qualifizierte sich ebenfalls zu den Endranglisten bei den Jugendlichen. Unglaubliche Leistung !

Somit haben sich alle Starter aus Broitzem an diesem Sonntag für die Endrangliste im Juni qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle !

Herzlichen Dank an Eduard, welcher beim Betreuen aushalf und die Entscheidenden Coachings zu verantworten hatte !

Ein erfolgreiches Wochenende für alle Beteiligten aus Broitzem an diesem Sonntag!

Die Männliche Jugend mit Betreuer Eduard beim Einspielen -

Nils und Lukas beim morgendlichen Einspielen -

Alle 5 Spieler plus Headcoach Eduard -

Volle Tribühne bei der Ansprache -

Großer Bruder berät kleinen Bruder -

Maxi bei ersten Spiel -

Nils holt zum Punktgewinn aus -

Headcoach Eduard und Justin -

Lukas wartet auf des Gegners Aufschlag -

Justin beim Ballhochwurf gegen Berger -

Lasse im "Spitzenspiel" gegen Vorbusch -