2. Jugend unterliegt MTV

16.09.2016, 1. Kreisklasse A

 

SV Broitzem II - MTV Braunschweig

 

Die zweite Jugend bestritt am vergangenen Freitag das erste Punktspiel der gesamten Jugendabteilung in dieser Herbstrunde. Eigentlich für die 2. Kreisklasse gemeldet, tritt die Zweite eine Klasse höher an. Es wird wohl spannende Wettkämpfe geben.

Mannschaftsaufstellungen :

  Heim (TTR) - Auswärts (TTR)
E1  Pulst, Marcel (991) -  Mohr, Rico (1120)
E2  Goldapp, Nils (986) -  Madorski, David (1091)
E3  Spors, Kim (937) -  Stecula, Fabian (926)
E4  Sotnikow, Nikolas (796) -  -
D1  Pulst / Goldapp -  Mohr / Madorski

Im Doppel gelangen es Marcel und Nils gleich den ersten Satz zu gewinnen. Im zweiten Satz verlor man knapp mit 9:11, wobei der Satz duch einen unglücklichen Fehlaufschlag beendet wurde. Im dritten Satz hatte man nun in der Verlängerung das Nachsehen. Im vierten und vermeintlich letzten Satz schafften es die Beiden, trotz großem Einsatz, nicht den 5. Satz zu erzwingen und verloren 8:11.

Im ersten Einzel Spielte Kim gegen Stecula. Der erste Satz wurde verloren, ehe sie sich den zweiten Satz holen konnte. Der dritte Satz ging leider knapp weg, so dass die Motivation für den vierten Satz verschwand und sie diesen dann auch klar verlor. Marcel verlor den ersten Satz gegen Madorski knapp in der Verlängerung. Die nächsten beiden Sätze konnte er es leider nicht mehr zu knapp gestalten und verlor diese ebenfalls. Nils gewann in einem guten Spiel in vier Sätzen gegen Mohr. Nikolas verlor klar in drei gegen Madorski.

1:4 - Marcel durfte nun ebenfalls gegen Mohr an den Tisch. Dieser wurde im letzten Spiel von Nils bezwungen. Marcel gewann den ersten Satz in der Verlängerung, ehe sein Gegner im nächsten Satz mit 11:1 überrannt werden konnte. Im dritten Satz ging es dann abermals in die Verlängerung, welchen Marcel ebenfalls für sich entscheiden konnte. Nikolas verlor gegen Stecula den ersten Satz, danach konnte er in einem guten Spiel den Satzausgleich wieder herstellen. Den dritten verlor er knapp zu 9:11 und den vierten und letzten Satz leider klar mit 5:11. Trotzdem ein gutes Spiel von Nikolas, welcher aktuell 2 Klassen tiefer aufgestellt ist. Nils trat dann gegen die Nummer 2, David Madorski an. Der erste Satz wurde leider in der Verlängerung mit 13:15 abgegeben. Die beiden nachfolgenden Sätze konnte Nils dann klar mit 11:7 und 11:6 für sich entscheiden. Im vierten Satz hatte Nils leider wieder unglücklich in der Varlängerung mit 12:14 das Nachsehen. Im Entscheidungssatz ging sein Gegner leider sofort hoch in Führung, so dass trotz großem Aufwands leider ein 8:11 zu buche stand.

2:6 lautete nun das Endergebnis nach dem ersten Spiel. Große Unzufriedheit entstand nicht. Man will sich in den nächsten Tagen beweisen und zeigen, dass man doch in der ersten Kreisklasse mitspielen kann.

Im nächsten Spiel am kommenden Montag (19.09) geht es zum Lehndorfer TSV 2. Leider muss hier aus terminlichen Gründen auf Kim verzichtet werden. Nikolas rückt dafür wieder nach. Viel Erfolg !

--> Zum Spielbericht

--> Zur aktuellen Tabelle